Skip to content

ASP.NET MVC 6 Workshop

Mai 27, 2016

Mein Buch Professional C# 6 and .NET Core 1.0 ist fertig, .NET Core 1.0 Release Candidate 2 ist da, und auch mein ASP.NET MVC 6 Workshop ist fertig!

Professional C#

ASP.NET Core ist die neue Technologie von Microsoft für die Entwicklung von Web Applikationen die nicht nur unter Windows, sondern auch unter Linux und Mac laufen. ASP.NET ist in die Jahre gekommen mit einem Release im Jahr 2002. Nach einiger Zeit macht es Sinn, neu zu starten. ASP.NET Core reduziert die Abhängigkeiten, erlaubt mehr Flexibilität, bessere Performance, implementiert neue Patterns, und ist komplett Open Source. Während es bei der alten ASP.NET Version unterschiedliche Implementierungen zwischen den ASP.NET MVC und den ASP.NET Web API Controller gibt, ist das jetzt Eins.

Um was geht es im Workshop?

.NET Core

Zuerst gibt es eine Einführung in .NET Core – die neuen dotnet tools, NuGet Packages, Basis-Features wie das neue dependency injection framework Microsoft.Extensions.DependencyInjection, die neue Art der Konfiguration inklusive der user secrets, sowie die neuen Logging Möglichkeiten.

Package Manager und Tools

Statt alle Libraries un NuGet Packages vorzufinden sind jetzt die Tools der Scripting-Gemeinde in Visual Studio integriert. Bower, NPM und Gulp werden hier erklärt und genutzt.

ASP.NET Core

Der nächste Teil behandelt die Foundation von ASP.NET Core – da wird eine neue Website von Grund auf gebaut. Damit lässt sich dann auch ASP.NET MVC viel leichter verstehen. Aufgebaut wird da auf den Features vom ersten Teil wie dependency injection, configuration, und logging – und dazu gibt es dann die Requests und Responses – was natürlich so etwas wie Cookies, Sessions, und Encoding beinhaltet. Besonders interessant wird es aber dabei Services zu injecten, und auch Middleware einzubauen. Außerdem werden hier eigene Routes definiert.

ASP.NET MVC

Mit ASP.NET MVC wird auf dem Wissen von ASP.NET Core aufgebaut. Controllers werden hier gebaut, sowie Views um HTML Code anzuzeigen. Sie lernen wie Controllers mit Views kommunizieren, sharing von Views, Partial Views, dem Razor Syntax, und vielem mehr. Ganz besonders spannend sind neue Themen von ASP.NET MVC 6 wie Tag Helpers und den View Components.

Entity Framework Core

Die meisten Websites brauchen auch eine Datenbank. Auch hier kommt eine neue Technologie zum Einsatz: Entity Framework Core. Auch da war ein Rewrite angebracht. Läuft das neue Entity Framework jetzt doch auch unter Linux und ist nicht nur mehr für relationale Datenbanken gedacht – auch NoSQL Technologien werden mit den richtigen Providern unterstützt.
Im ASP.NET MVC Workshop gibt es einen Einstieg in Entity Framework Core – das wichtigste was für Websites benötigt wird.

ASP.NET Web API

Schreiben von REST Services ist auch ein wichtiger Bestandteil von Web Applikationen. Können diese doch direkt von JavaScript am Client, aber auch vom ASP.NET Controller – sowie auch von UWP oder Xamarin Clients aufgerufen werden. Neben dem Einstieg in die REST Programmierung mit der ASP.NET Web API darf Swagger auch nicht fehlen – auch wenn der neue Name OpenAPI nicht so cool ist, ist es doch schon fast ein Standard.

SignalR und WebHooks

Der Kurs könnte jetzt schon aus sein, es geht aber doch noch weiter! Mit SignalR und WebHooks sind zwei Technologien im Einsatz bei denen es um real-time Communication zwischen Server und Client geht. Wobei diese Technologien nicht in Konkurrenz zueinander stehen, sondern im Gegenteil recht praktisch miteinander sind. Beide Technologien werden im Workshop in einer Einführung betrachtet.

Summary

Mit all diesen neuen Technologien und Features ist die beste Möglichkeit einen Workshop zu ASP.NET MVC 6 zu besuchen – vom Autor von Professional C# 6 and .NET Core 1.0. Für schnell entschlossene gibt es einen offenen Workshop am 6. Juni in Wien. Bei einem Firmenworkshop sind die Themen natürlich flexibel anpassbar. Bei Interesse bitte einfach ein Email.
Die zweitbeste Möglichkeit ist das Lesen des Buches Professional C# 6 and .NET Core 1.0.

Viel Spaß beim Lernen und Programmieren von ASP.NET Core!

Christian

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: